Umgang mit schwierigen Kunden und Reklamationen

Umgang mit schwierigen Kunden und Reklamationen

Gelungene Kommunikation in schwierigen Situationen

 

Zielgruppe: Mitarbeiter/innen, die Umgang mit Menschen haben und auch schwierige Situationen meistern wollen sowie den Umgang mit „schwierigen“ Zeitgenossen lernen möchten.
Ziele: Kennenlernen der wichtigsten Punkte für eine gelungene Kommunikation. Menscheneinschätzung und deren kommunikative Bedürfnisbefriedigung.
Seminarinhalte: Das innere Team

  • Warum reagieren Menschen so unterschiedlich?
  • Begriffsdefinition nach dem Modell Schulz von Thun
  • Kommunikationskanäle

Lernmöglichkeiten und Techniken für bessere Kommunikation mit schwierigen Kunden

  • aktives Zuhören
  • kontrollierter Dialog

Gesprächsführung in der Praxis (Telefongespräche und direkte Gespräche)

  • Informationsmenge
  • Prioritäten der Informationen
  • Auswahl von Informationen
  • Umgang mit Fragetechniken

Schriftverkehr bei Reklamationen und anderen schwierigen Situationen

  • Was darf ich schreiben?
  • Wie muss ich was schreiben?

Rollenspiele Gesprächsführung und Praxisalltag

Methoden: Vortrag, Diskussion, Gruppenarbeit, bei Bedarf Videoaufzeichnung und –analysen
Dauer: 2 Tage als Firmenseminar oder 1 Tag als Einzeltraining