Gewaltfreie Kommunikation

Gewaltfreie Kommunikation

Schwierige Gespräche führen

 

Zielgruppe: Mitarbeiter in Sozial- und Pflegeberufen
Ziele: Mitarbeiter, die eine gewaltfreie Kommunikation lernen wollen und somit Deeskalation in die Praxis umsetzen wollen. Strategien entwickeln, um Konfliktfreie Gespräche führen zu können.
Seminarinhalte: Definition Gewaltfreie Kommunikation (GFK) 

Kommunikation und Empathieblockaden 

Die vier Schritte der GFK

  • Beobachten ohne zu bewerten
  • Gefühle wahrnehmen und ausdrücken
  • Verantwortung für eigene Gefühle übernehmen
  • Respektvolles Bitten

Umformulierung von Sprachmustern 

Wie kann ich einem aufgebrachten Gesprächspartner angemessen entgegentreten? 

Nein-Sagen – einmal anders 

Schwierigen Gesprächspartner richtig und deeskalierend entgegen treten und schwierige Gespräche richtig führen

Methoden: Vortrag, Diskussion, Gruppenarbeit, Fallbeispiele aus der Praxis der Teilnehmer
2 Tage